Herzlich willkommen im Kirchenjahr 2022/2023 !

Die Startseite ist so etwas wie eine Litfaßsäule für Veranstaltungen. Hintergrundberichte - auch ältere - sind unter "Aktuelles" zu finden.
Auch die Einträge des Jahres 2021 und frühere Einträge 2022 finden Sie im Menüpunkt "Aktuelles"

Warnhinweis: Der unbelehrbare Schreiberling verwendet auf der Seite aus tiefer Abneigung gegen Gendertypographie die traditionellen Formen, obwohl wie generell in der ELKB m/w/d gemeint ist 😃
Wir verwenden übrigens keine verlinkten Google-Fonts (aktueller Aufreger im Netz).





WORKSHOP JUGENDARBEIT 2023

Null Bock? Nein durchaus nicht !

Gestern bevölkerten fast 40 überaus kreative Jugendliche den Martin- Luther-Saal, um die Zukunft der Meitinger Jugendarbeit zu planen, denn wir hatten die große Ehre, Gastgeber der Jugend- Ideen- Werkstatt des Quartiersbüros Meitingen zu sein. Leitung und Moderation übernahmen Jens Tietböhl und Christoph Stadler vom Quartiersbüro sowie als externer Gast die Jugendbeauftragte des Landkreises Monika Seiler-Deffner. Als Vertreter der Johanneskirche waren Diakon Frembs und Colin Nickol anwesend, für den Markt Meitingen begrüßte Bürgermeister Dr. Michael Higl.

Unser Gemeindegebiet ist Zuzugsgebiet für junge Familien und die Zahl der Geburten ( zu unserer Freude auch der Taufen ... ) steigt endlich wieder an. Diese Kinder aber sind auch die Jugendlichen von morgen und unsere Zukunft. Die Zukunft der Jugendarbeit war bereits vor Corona ein wichtiges Thema, das nur im Konzept der Vernetzung von Kirchen, Vereinen und Marktgemeinde gut aufgestellt sein wird. Mit einem Bauwagen oder Jugendkeller allein wird man heute nicht mehr punkten können. Aber auch noch etwas ist klar: die Bedürfnisse unserer Jugendlichen zu verstehen, erfordert vor allem eines: die Jugendlichen zu fragen und aktiv einzubeziehen. Der gestrige Workshop bildet den Auftakt zu einem gemeinsamen Planungsprozeß, an dem sich auch die Jugendgruppe der Johanneskirche und die Pfadfindergruppe aktiv beteiligen.

Jugendworkshop
Foto:  © Johanneskirche Meitingen

"Schon aufgewacht?"

Familiengottesdienst zum 1. Advent

Wir beginnen das neue Kirchenjahr mit einem fröhlichen Familiengottesdienst zum 1. Advent.

Treffpunkt: 27.11.2022 9.30 Uhr in der Johanneskirche
Leitung: Diakon Dieter Frembs
Zielgruppe: 4 - 104 Jahre: Wenn wer 3 11/12 oder 105 ist, ist das auch in Ordnung (:- am liebsten die ganze Familie mitbringen.
Wenn in der Familie eine Hälfte nicht evangelisch ist: überhaupt kein Problem. Mitbringen und Mitfeiern!

Advent...das heißt "Ankunft": Wir warten auf die Ankunft Christi.
Advent ist eine Zeit der Freude und auch der Sinne, wir zünden Kerzen an und bringen warmes Licht in die Dunkelheit des Winters. Advent ist voller Vorfreude, voller Gerüche und Geschmäcker: Frisches Gebäck, Südfrüchte, Räucherkerzen, Tannenduft, Bratäpfel, Glühwein. Erinnerungen an die Kindheit? Zeit mit der Familie genießen? Ja, auch das ist Advent. Lassen Sie die Freude in Ihr Herz und stecken Sie andere damit an!
 
Advent
Dieses Adventsfoto wurde 2010 von Vitold Muratov aufgenommen
und unterliegt der cc-Lizenz (Host Wikimedia).

Adventsendspurt

Eine Ankunft muß gut vorbereitet werden. Mt 21,1–11 erzählt von der Ankunft Jesu in Jerusalem: Eine Eselin und ein Fohlen stehen bereit.

Auch unsere Kirche wird vorbereitet und geschmückt. Wo kürzlich noch die Erntekrone war, hängt jetzt ein wunderschöner Adventskranz und wartet auf das Entzünden der ersten Kerze. Pünktlich zum ersten Advent steht auch unser Außenweihnachtsbaum - eine noch junge Tradition bei uns - auf dem Vorplatz. Wir sagen unserem fleißigen Team mit Dieter Höck, Harry Pufal und den anderen stillen Helfern ganz herzlich Dankeschön für den unermüdlichen Einsatz!!!


Jugendworkshop Aussenweihnachtsbaum2022
Foto:
  © Johanneskirche Meitingen

"Gott heilt, die zerbrochenen Herzens sind" (Psalm 147,3)


Gottesdienst mit Totengedenken zum Ewigkeitssonntag

am Sonntag, den 20.11.2022, um 9:30 Uhr in der Johanneskirche Meitingen mit Pfarrer Stefan Pickart

Am kommenden Sonntag feiern wir einen Gottesdienst, in dem wir aller Verstorbenen unserer Gemeinde des zurückliegenden Jahres gedenken und für Sie ein Licht anzünden. Gemeinsam mit den Angehörigen suchen wir nach Trost und neuer Hoffnung.


"Gott ist mein Trost"

Um Trost geht es auch im parallel gefeierten

KirchmitKindern  Kindergottesdienst
am Sonntag, 20.11.22 9.30 Uhr:

Die Kinder beginnen mit den Erwachsenen in der Kirche und ziehen beim Eingangslied dann zum eigenen Gottesdienst in unseren neugestalteten Gruppenraum hinter der Empore


"Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen (Mt.28,20)"

Kaffee mit Honiglebkuchen  Kirchenkaffee
Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir ein, im Foyer bei Kuchen, Tee oder Kaffee noch miteinander ins Gespräch zu kommen.

Keramik
Das Mottobild wurde von Pfarrer Pickart aus freier Quelle bereitgestellt, es zeigt eine Kunsthandwerkstechnik ("Kintsugi"), bei der Keramikschäden mit Gold repariert werden.
Die Kaffeetasse mit Honigkuchen ist creative commons wikimedia



"ZusammenHALT!"

Ökumenisches Friedensgebet anläßlich der Friedensdekade 2022

Treffpunkt: Freitag, 18. November 22 17:30 Uhr am Rathaus in Meitingen

Gemeinsam wollen wir in einem Abendgebet unsere Betroffenheit vor Gott bringen und für Frieden in der Ukraine und Europa beten.

Herzliche Grüße

vom Team der Johannesgemeinde

Friedensgebet
Bildnachweis: Friedensgebet Bronzeskulptur in St. Nikolai, Hamburg
Bildhauerin Edith Breckwoldt Wikimedia commons


Liebe Leserinnen und Leser unserer Seiten:

EIn Jugendtreff steht auf der Wunschliste vieler Jugendlicher im Markt Meitingen ganz weit oben.

Deswegen veranstaltet das Quartiersbüro Meitingen am Samstag, 26. November 2022 ab 14.30 Uhr bei uns ein Pre-Opening des JUZE im Gemeindezentrum, Martin-Luther-Saal.

Nach einiger Zeit der Planung gibt es jetzt konkrete Ideen, wie das Jugendzentrum aussehen könnte. Geplant ist ein offener Treff, bei dem im Vordergrund steht, dass die Jugend selbst etwas gemeinsam erlebt, gemeinsam erschafft. Von der Ausstattung der Räume bis zum Programm und zu Projekten - vieles ist denkbar, was in diesem Rahmen stattfinden kann.

Wir wollen etwas auf die Beine stellen – mit der Jugend für die Jugend!

Beim Workshop können Jugendliche zwischen 11 Jahren und 17 Jahren mitmachen.

Jugendtreff
Bildnachweis: Wikimedia commons


"Und jetzt?" 

- Vom Bitten und Beten -

Gottesdienst am Buß- und Bettag  Mittwoch, 16. November 19 Uhr Johanneskirche Meitingen mit Pfarrer Stefan Pickart

Die diesjährige Initiative zum Buß- und Bettag geht auf die breite Verunsicherung in der Gesellschaft ein. So viel Verunsicherung war lange nicht: Lieferengpässe bei Gebrauchsgütern, explodierende Energiepreise, eine Inflationsrate, die zunehmend mehr Menschen in die Armut treibt – und das nach zwei Jahren Pandemie, wo alle ausgelaugt sind und eigentlich auf ein entspannteres Leben gehofft hatten. Nicht nur das Gesamtgefüge gerät aus dem Lot, auch persönlich haben uns die zurückliegenden beiden Jahre vielfach an unsere Grenzen geführt. Und zu allem Überfluss tobt seit einigen Monaten ein furchtbarer Krieg in der Ukraine, mit ungewissem Ausgang. Wie weiter? Was tun? Worauf hoffen – im Großen wie im Kleinen, Persönlichen? Kommt es vielleicht noch schlimmer? Oder gibt es doch Perspektiven, die hoffen lassen?nDiese Fragen greift die Initiative zum Buß- und Bettag 2022 unter dem Titel „Und jetzt?“ auf. Antworten und Impulse erwarten Sie im Gottesdienst am Buß- und Bettag am 16. November 2022 um 19 Uhr in unserer Gemeinde.


Wochenspruch
Bildnachweis: www.busstag.de



"Die beständig Bittende" 
- Vom Bitten und Beten -


Abendgottesdienst mit Herrn Dekan i.R. Volker Haug zu Lukas 18 1-8 Treffpunkt Sonntag, 13.11.22 18.00 Uhr in der Johanneskirche

Das Gleichnis in Lukas 18 handelt von einem furchtlosen Richter und einer Witwe, die ihr Recht einfordert. Eigentlich nichts Ungewöhnliches und die Witwe nervt gewaltig. Aber was können wir 2022 davon lernen?


KirchmitKindern "Die Natur erholt sich"

Parallel zum Abendgottesdienst sind alle Kinder ab 4 Jahre zu einem Kindergottesdienst eingeladen Die Kinder beginnen mit dem Erwachsenen in der Kirche und ziehen dann zu einem eigenen Gottesdienst.
Der Kindergottesdienst parallel zum Abendgottesdienst wird besonders gestaltet. Mit ruhigen Geschichten, leichten Qi-Gong-Übungen, Beten, Malen und Dingen finden auch die Kinder am Ende des Tages einen ruhigen Ausklang.



Wochenspruch
Bildnachweis: Albrecht Dürer; Wikimedia



"GOTTES REICH IST MITTEN UNTER EUCH!" (zu Lk 17,20-24)

Gottesdienst mit Abendmahl und Kindergottesdienst
Sonntag, 6. November, 9.30 Uhr
Johanneskirche Meitingen
Liturgie: Pfarrer Stefan Pickart
Musik: Alexander Ott


Wie ist es denn mit dem Kommen des Gottesreiches? Ist es wirklich "mitten unter uns", wie Jesus im Predigtext sagt? In den aktuellen Krisen und Entwicklungen scheint es doch eher sehr weit weg zu sein. Können wir etwas tun, damit Gottes Reich kommt? Diesen Fragen wollen wir im Gottesdienst nachgehen.
Wir feiern wieder Abendmahl im Gottesdienst. Und zwar weiterhin mit Einzelkelchen, um bestmögliche Hygiene zu gewährleisten. Am Sonntag reichen wir Wein.

"EINEN TRÖSTER HABEN"

Parallel laden wir alle Kinder ab 4 Jahre ein zu einem Kindergottesdienst im neugestalteten Gruppenraum oben hinter der Orgel. Die Kinder beginnen mit dem Erwachsenen in der Kirche und ziehen dann zu einem eigenen Gottesdienst mit Liedern, Geschichten, Basteln und Spielen

Herzliche Grüße vom Team der Johannesgemeinde

Wochenspruch
Wochenspruch; Bildnachweis fundus.media


REFORMATIONSGOTTESDIENST

am 31.10.2020 19.00 Uhr mit Diakon Steffen Maly-Motta und anschließendem Empfang im Martin-Luther-Saal (klar: wo auch sonst). Katholiken sind übrigens bei der Feier herzlich willkommen .

🎃 gehören nicht zu unserer Kultur, aber wir sind auch nicht wirklich erschüttert, wenn kleine Gespenster durch die St.-Johannes-Straße spuken 👻 Immerhin haben wir in den letzten 502 Jahren Reformation schon viel erlebt...
Unser jährlicher Feuilleton-Artikel zu Halloween ist unter "Aktuelles" unter dem Titel Alle Jahre wieder - Halloween als Gretchenfrage zu finden.

luther Bannbulle

Henry Eyster Jacobs (1906). Das Bild zeigt Martin Luther beim Verbrennen der päpstlichen Bulle "Exsurge domini" des Medici-Papstes Leo X am 10.10.1520, die ihm Exkommunikation androht. Quelle: Wikimedia

"Die guten Ordnungen Gottes: Ehe auf dem Prüfstand"

Wir laden herzlich ein zu einem Präsenzgottesdienst mit Pfarrer Last am Sonntag, den 30.10. um 9.30 Uhr in der Johanneskirche. Und nein: es geht nicht um Sinn und Unsinn von 🎃 Halloween-Kürbissen.Vor dem Hintergrund von Markus 10 2-9 befaßt sich die Predigt mit der Frage, wann eine Lebenspartnerschaft "gute Ordnung" ist, was 2022 Orientierung zu sein vermag. Und dann ist da noch die Sache mit der Liebe und der Gottesebenbildlichkeit. Viel spannender als Kürbisse !!! 

Eheringe

Eheringe. Bildquelle:Wikimedia

"Du bist ein Gott, der mich sieht!"
Gottesdienst zum Diakoniesonntag


Liebe Freundinnen und Freunde der Johanneskirche, liebe Mitglieder des Diakonievereins,
am Sonntag, den 23. Oktober 2022 findet wieder der jährliche Diakoniesonntag unserer Kirchengemeinde statt. Wir laden herzlich ein zu unserem

DIAKONIEGOTTESDIENST
um 9:30 Uhr in der Johanneskirche
mit anschließendem Kirchenkaffee, bitte planen Sie sich ein Stündchen mehr ein. Während des Kirchenkaffees findet die öffentliche

MITGLIEDERVERSAMMLUNG
unseres Diakonievereins Meitingen e.V.
im Martin-Luther-Saal des ev. Gemeindehauses (St-Johannes-Str. 6, Meitingen) statt.

Sie können jederzeit selbst Mitglied des Diakonievereins werden, der u.a. zusammen mit unserer katholischen Nachbargemeinde Träger der ökumenischen Sozialstation ist. Neumitglieder sind jederzeit herzlich willkommen. Mitglied werden können Sie am Diakoniesonntag, jedoch auch jederzeit über unser Pfarrbüro.
Ansprechpartner ist der aktuelle Vorsitzende des Vereins, unser Diakon Dieter Frembs (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

"Gabriel erklärt"

Parallel zum Gottesdienst sind alle Kinder ab 4 Jahre zum Kindergottesdienst eingeladen.
Die Kinder beginnen mit den Erwachsenen in der Kirche und gehen dann zu einem eigenen altersgerechten Gottesdienst in unserem neugestalteten Gruppenraum auf der Empore.

Screenshot 2022 10 18 at 22 34 50 diakonie Google Suche

🫂 Keine falsche Scham!

Sollten Sie oder Freunde/Nachbarn etc. heuer durch die steigenden Energiekosten in eine Notlage geraten, bitten wir Sie inständig, nicht bis zum letzten Moment zu warten. Es gibt verschiedene wenig bekannte staatliche Hilfsangebote und die Diakonie setzt sich aktiv für Betroffene ein, informiert über Auswege, organisiert Energieberatung vor Ort, hilft, dass der Strom nicht abgestellt wird. Unter dem Hashtag #wärmewinter gibt es diverse Handlungsstränge, um zu helfen. diakonie.de/waermewinter gibt einige Hinweise.

☎️ Scheuen Sie sich nicht, bei der Diakonie Augsburg anzurufen: 082145019-0 geschulte Mitarbeiter helfen weiter. Das ist ihr Job und ihre Berufung. Die Diakonie ist zum Helfen da.

"Von allen Seiten umgibst Du mich"

Unter diesem Motto aus Psalm 139,5 feiern wir am Sonntag, den 16.10.2022 um 9.30 Uhr in der Johanneskirche einen Familiengottesdienst mit Taufe. Alle Kinder sind eingeladen, ihre Taufkerze mitzubringen, die dann im Laufe des Gottesdienst entzündet wird. Die Leitung hat Pfarrer Stefan Pickart. Da der Gottesdienst sich an alle Altersgruppen richtet, findet kein paralleler Kindergottesdienst statt.

Prinzip Hoffnung: Endlose Treppe in Mannheim
"Von allen Seiten umgibst du mich und hältst deine Hand über mir."
Psalm 139,5 (Lutherbibel)

"Mein Gott warum hast Du mich verlassen?" Wo ist Gott im Leiden?

Einladung zu einem ökumenischen Erwachsenenbildungsabend

Donnerstag, 20. Oktober 19.30 Uhr Gemeindehaus Johanneskirche Meitingen Referent: Pfarrer Stefan Pickart

Diese 20er Jahre präsentieren uns leider viele Krisen: Corona, Klimakatastrophe, Ukrainekrieg und Energiekrise. Diese aber auch ganz persönlichen Krisen lassen auch gläubige Menschen immer wieder fragen: Warum lässt Gott so etwas zu? Wo ist Gott in solchen Situationen, schaut er weg, kann oder will er nicht eingreifen?

Der Referent möchte sich mit Ihnen diesen oft brennenden Fragen stellen und christlich-biblische Antwortversuche durchdenken.

Für die Planung ist es für uns hilfreich, wenn Sie Ihre Teilnahme per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ankündigen, das ist zwar nicht zwingend, aber unser Team kann am besten Tische und Stühle richten, wenn die ungefähre Teilnehmerzahl bekannt ist.

Neuzeitpilger Jakobsweg 2005
Foto: Endlose Treppe, sie symbolisiert das "Prinzip Hoffnung".
Quelle: Wikipedia Immanuel Giel, Die Skulptur ist von Max Bill
und steht in Ludwigshafen


Samstagspilgerwanderungen


Die Pilgerwanderungen gehen weiter: Lassen Sie sich von Frau Angelika Otto entführen zu einer spirituellen Auszeit, erleben Sie Gemeinschaft und finden Sie zu sich. Bei Fragen und zur Buchung wenden Sie sich bitte direkt an Frau Otto unter Telefon 08271-6132 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Den aktuellen Veranstaltungsflyer finden Sie HIER


Neuzeitpilger Jakobsweg 2005
Bild: Dietmar Giljohann (Wikipedia Commons): Pilger
2005 auf dem Jakobsweg nach Santiago de Compostela